Seniorenzahnarzt:

Mund- und Zahnpflege in der Alterszahnmedizin

Haben Sie noch Ihre richtigen Zähne oder eine Zahnprothese? In einer alternden Gesellschaft ist die Mundpflege bedeutender denn je – die Ausmaße einer schlechten Mundhygiene können bis zu körperlichen Gebrechen führen. Je älter Sie werden, desto länger müssen auch Ihre Zähne halten. Aus diesen Gründen ist es ratsam, sich über die besten Mundhygienetipps – speziell auf die Gefahren im Alter bezogen – zu informieren. Die Mundgesundheit beeinflusst die Gesundheit und die Lebensqualität älterer, teils pflegebedürftiger Menschen enorm. Dieser Beitrag ist eine kleine Erinnerung daran, einen Zahnarzt aufzusuchen und mit ihm Ihre Probleme zu besprechen bzw. einen Kontrolltermin zu vereinbaren. Zudem informiert er Sie über alle notwendigen Informationen, die für das Gespräch beim Zahnarzt erforderlich sind.

Zahngesundheit Senioren: Wie Sie sich vor Zahnproblemen im Alter schützen können!

In vielen Fällen berichten Zahnärzte darüber, dass ältere Menschen anfälliger für Zahnerkrankungen sind. Das kommt daher, dass sie zum einen weniger Zahnpflege betreiben und demnach Karies sowie andere Entzündungen leichter auftreten. Zum anderen liegt es daran, dass die feinmotorischen Fähigkeiten abnehmen – damit ist es nicht mehr möglich, die Zähne so sauber zu putzen wie in jüngeren Jahren. Natürlich muss auch die Zahnprothese von Senioren sauber gereinigt werden.

Viele Senioren verlieren aufgrund einer schlechten Mundhygiene Zähne. Wenn der Plaque (also der Zahnbelag) nicht korrekt entfernt wird, dann kann es zu Entzündungen kommen. Werden diese nicht behandelt, weil der Patient nicht zum Zahnarzt geht, können diese Probleme immer größer werden – bis hin zur Parodontitis. Die Zahlen der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung bestätigen, dass es jährlich in etwa eine Million Parodontal-Behandlungen gibt. Wer viel Wert auf eine angemessene und wertschätzende Behandlung legt, kann sich einen Seniorenzahnarzt suchen. Diese sind besonders auf die Bedürfnisse der älteren Generation ausgerichtet. Dank der angenehmen Umgangsweise finden sich dort immer mehr Senioren in der Zahnarztpraxis ein.

Wie wichtig Mundgesundheit im Alter ist, wird Politik und Gesellschaft langsam klar. Seit 1. Juli 2018 haben Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung Anspruch auf präventive Leistungen gemäß Sozialgesetzbuch § 22a SGB V.

Suchen Sie einen Zahnarzt?

Suchen Sie nach ganzheitlicher Beratung für sich oder Ihre Angehörigen im Alter, dann vereinbaren Sie bei uns in der Zahnarztpraxis Wunderlich Zahnmedizin einen Termin.

Senioren Zahnpflege: Wie können Sie die Zähne im Alter richtig pflegen?

Es gibt verschiedene Gründe, warum die Operation von Zahnärzten empfohlen wird. In nachfolgenden Fällen ist es sinnvoll, über eine Weisheitszahn-OP nachzudenken:

  • Die Zähne müssen pro Tag mindestens zweimal geputzt werden; die beste Zeit dafür ist eine Stunde nach den Hauptmahlzeiten. Zu früh sollte nicht geputzt werden, da ansonsten der Zahnschmelz abgetragen wird.
  • Viele Zahnärzte empfehlen eine fluoridhaltige Zahnpasta
  • Die Zahnzwischenräume müssen gut gereinigt werden. Am besten eignen sich dafür Zahnseide oder Interdentalbürsten. Wer sich mit der Feinmotorik schwertut, sollte entweder jemanden um Hilfe bitten oder öfters zum Zahnarzt gehen (mindestens zweimal im Jahr).
  • Neben der Reinigung der Zähne muss auch die Zunge von alten Bakterien, Viren usw. befreit werden. Dafür eignet sich ein Zungenschaber.

Wie ist es bei Ihnen?

Die richtige Reinigung Ihres Zahnersatzes (der dritten Zähne)

Wenn Sie Ihre dritten Zähne haben, sollten Sie diese Tipps beachten:

Wer auf der Suche nach einer guten Zahnbürste für Senioren ist, sollte sich nach jenen umsehen, die einen robusten und stabilen Griff haben. Damit fällt Ihnen der Umgang deutlich leichter. Der Zahnarzt für Senioren wird Ihnen die hilfreichsten Tipps geben, um die richtige Zahnbürste zu finden. Bei der Zahnpflege für Senioren ist der Becher zum Zähneputzen wichtig. Im besten Fall wird ein Zahnputzbecher für Senioren gekauft, der gut in der Hand liegt und nicht aus Glas oder Keramik besteht. Falls dieser nämlich auf den Boden fällt, wird nichts kaputt. Dieser Punkt ist auch bei der Zahnpflege im Seniorenheim zu berücksichtigen – je unkomplizierter die Zahnputz-Produkte sind, desto leichter fällt die tägliche Mundhygiene.                                               

Sind Sie auf der Suche nach qualitativ hochwertigem Zahnersatz? In diesem Beitrag zeigen wir verschiedene Möglichkeiten an Zahnersatz auf: Implantat oder Brücke – Welcher Zahnersatz passt besser zu Ihnen?

Wie funktioniert die Mundhygiene bei Pflegebedürftigen?

Nicht jeder Mensch im Alter kann sich selbst waschen oder pflegen. In diesem Zusammenhang brauchen diese Senioren Hilfe bei der Mundhygiene. H3: Außerdem sind folgende Punkte empfehlenswert:

  • Die Zahnbürste sollte mindestens alle zwei Monate getauscht werden. 
  • Die Reinigung der Zahnprothesen darf nicht vernachlässigt werden. 
  • Der Speichelfluss sollte immer intakt sein. 
  • Es müssen regelmäßig Kontrollbesuche beim Zahnarzt vereinbart werden (für die Mundhygiene und zur Kontrolle). In diesem Zusammenhang ist es bedeutend, die Kompetenzen des Hauszahnarztes zu überprüfen. Folgende Fragen helfen: Wie geduldig geht er mit Ihnen um? Kennt er sich mit Prothetik aus? Kann er die Angehörigen schulen, damit sie die richtige Mundhygiene anwenden können? Ist der Zahnarzt bei Problemen telefonisch erreichbar? Ist es möglich, schnell einen Online-Termin zu buchen?

Sind Sie auf der Suche nach qualitativ hochwertigem Zahnersatz? In diesem Beitrag zeigen wir verschiedene Möglichkeiten an Zahnersatz auf: Implantat oder Brücke – Welcher Zahnersatz passt besser zu Ihnen?

Viele Patienten empfehlen die Zahnarztpraxis “Wunderlich Zahnmedizin” aufgrund von

  • Großem Verständnis Ihrer Situation
  • Ausgiebigen Beratungsgesprächen
  • Schritt-für-Schritt Erklärung des Behandlungsablaufes
  • Langjähriger Erfahrung im Umgang mit Angstpatienten und Kindern

HÄUFIGE FRAGEN BEI Alterszahnmedizin

Dank moderner Sofortimplantate können wir Ihnen zu festen dritten Zähnen an einem Tag verhelfen. Durch innovative Methoden ist eine äußerst kurzfristige Versorgung mit hochwertigem Zahnersatz innerhalb kürzester Zeit möglich.

Ziel der Alterszahnheilkunde ist es eine ganzheitliche Versorgung für Menschen in der zweiten Lebenshälfte zu bieten. Dies soll altersbedingte Krankheiten wie Zahnfleischerkrankungen, Zahnverlust und Diabetes schon im Vorhinein verhindern.

Die Notwendigkeit der Alterszahnheilkunde für Senioren ergibt sich aus der Tatsache, dass die Mundgesundheit eines Menschen mit zunehmendem Alter abnehmen kann. Faktoren wie Zahnverlust, schlecht sitzender Zahnersatz oder Sprachbehinderungen können es Senioren erschweren, sich um ihre eigene Zahnhygiene zu kümmern. 

Quellenverweis:
Titelbild: seniorenzahnarzt by Marisa Howenstine © unsplash
Infografik: Zahn Kumpan

Besetzung zwischen den Feiertagen
Liebe Patienten,
in der Zeit vom 28.12. – 30.12. sind wir wie gewohnt für Sie erreichbar. Wir wünschen Ihnen eine erholsame Weihnachtszeit und einen tollen Start ins neue Jahr.
Ihr Praxisteam der Wunderlich Zahnmedizin