Warum ist die professionelle

Zahnreinigung und Prophylaxe so sinnvoll?

Häufig wird Patienten beim Zahnarzt eine „Professionelle Zahnreinigung“ angeboten, die das Entstehen von Karies oder Parodontitis (Zahnfleischerkrankungen) verhindern soll. Für Patienten ist dies mit Kosten verbunden, die allerdings von vielen Krankenkassen anteilig übernommen werden.

Was ist die professionelle Zahnreinigung?

Unter Prophylaxe versteht man die professionelle Zahnreinigung in einer Zahnarztpraxis. In jeder Praxis gibt es speziell ausgebildete Prophylaxeassistenten für die Prophylaxe. Neben dem halbjährlichen Check-up ist die professionelle Reinigung Ihr “TÜV-Siegel” für ca. 6 Monate. 

Abhängig Ihrer Mundsituation plant die Praxis ungefähr eine halb- bis einstündige Behandlung, um alle Ihre Zähne und Zahnzwischenräume von den krank machenden Belägen zu befreien.

Die Prophylaxe ist ein hervorragendes Verfahren, um die Mundhöhle gesund zu erhalten und das Fortschreiten der Zahnfleischerkrankung aufzuhalten.

Besuchen Sie uns gern in unserer Zahnarztpraxis in Spandau, um Ihre aktuelle Zahngesundheit zu prüfen.

Wie ist es bei Ihnen?

Warum ist Zahnprophylaxe empfehlenswert?

Selbst wenn Sie Ihre Zähne dreimal täglich putzen, regelmäßig Zahnseide verwenden und gelegentlich Mundwasser verwenden, reicht dies nicht immer aus. Die Zahnzwischenräume sind oft sehr eng und viele Menschen können die Rückseite ihrer Weisheitszähne nicht erreichen. Außerdem vergessen die Menschen oft, jeden Tag Zahnseide zu verwenden. Das bedeutet, dass nur die Außenflächen der Zähne gründlich gereinigt werden – während sich Bakterien auf etwa einem Drittel der Zahnoberfläche vermehren.

Prophylaxe beugt Krankheiten im Mundraum vor oder kann bereits entstehende Krankheiten verlangsamen. Gesunde Zähne haben für unsere allgemeine Gesundheit einen hohen Stellenwert. Studien belegen, dass zum Beispiel Parodontitis das Risiko für Schlaganfälle, Diabetes oder auch Herzinfarkte erhöht. 

Zusammengefasst ist eine professionelle Zahnreinigung besonders sinnvoll, wenn diese eine gute Mundhygiene ergänzt. Sie kann Ihnen dann helfen, das Risiko bakterieller Infektionen zu reduzieren und so Ihre Zahngesundheit langfristig zu erhalten.

Suchen Sie nach einem PZR-Termin?
Unser professionelles und sympathisches Team begrüßt Sie zum Kennenlerngespräch in der Zahnarztpraxis Wunderlich Zahnmedizin Berlin Spandau.

Ihre nachhaltigen Vorteile der Prophylaxe auf einen Blick:

1. Schutz vor Karies und Erkrankungen wie Zahnfleischentzündung und Parodontitis

Zahnstein und Plaque können sich sowohl oberhalb als auch unterhalb des Zahnfleischsaums ablagern und zu einer Parodontalerkrankung führen, wenn sie nicht behandelt werden. 

2. Ästhetik – Weißere Zähne

Ein Lächeln, das durch vergilbte oder verfärbte Zähne beeinträchtigt ist, gibt kein gutes Selbstwertgefühl.  Die Prophylaxe kann die Zähne von unansehnlichen Verfärbungen befreien und dem Lächeln seine frühere Pracht zurückgeben.

3. Frischerer Atem

Parodontalerkrankungen machen sich häufig durch anhaltenden Mundgeruch (Halitosis) bemerkbar. Mundgeruch wird in der Regel durch eine Kombination aus verrottenden Nahrungspartikeln unterhalb des Zahnfleischsaums, möglichem Wundbrand infolge einer Zahnfleischentzündung und parodontalen Problemen verursacht. Die Entfernung von Plaque, Zahnstein und Bakterien verbessert den Atem spürbar und lindert die Reizung.

4. Erkennung von Gesundheitsproblemen

Viele Gesundheitsprobleme zeigen sich erst beim Zahnarzt. Da die Prophylaxe eine gründliche Untersuchung der gesamten Mundhöhle beinhaltet, kann der Zahnarzt auf Mundkrebs untersuchen, das Risiko einer Parodontitis einschätzen und oft Anzeichen für medizinische Probleme wie Diabetes und Nierenprobleme erkennen.

Wie oft sollte ich zur professionellen Zahnreinigung?

Die Häufigkeit der zahnärztlichen Prophylaxebehandlungen ist keine Einheitsgröße für alle. Manche Patienten sollten zweimal im Jahr zur Prophylaxe, anderen dagegen wird ein anderer Zeitplan nahegelegt. Wenn Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch gesund sind, müssen Sie vielleicht nicht so oft zur Behandlung erscheinen. Wenn Sie hingegen ein hohes Risiko für Zahnerkrankungen haben, sollten Sie die Häufigkeit erhöhen. 

Für Menschen in Risikogruppen kann es sinnvoll sein, alle drei oder vier Monate einen Termin zur Zahnprophylaxe wahrzunehmen. Zu diesen Gruppen gehören Raucher, Menschen mit Zahnfleischerkrankungen und Menschen, die häufig Karies bekommen. Schwangere Frauen und Menschen mit Diabetes oder einem geschwächten Immunsystem benötigen möglicherweise auch mehr als nur zwei Termine pro Jahr.

Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt des Vertrauens darüber, wie oft Sie diese Termine wahrnehmen sollten. Sollten Sie auf der Suche nach einem einfühlsamen Zahnarzt sein, freuen wir uns Sie für Ihre Prophylaxebehandlung in Spandau bei uns zu willkommen.

Suchen Sie nach einem PZR-Termin?
Unser professionelles und sympathisches Team begrüßt Sie zum Kennenlerngespräch in der Zahnarztpraxis Wunderlich Zahnmedizin Berlin Spandau.

Bezuschussen die Krankenkassen professionelle Zahnreinigung?

Viele Krankenkassen übernehmen die Kosten für die professionelle Zahnreinigung komplett oder optional. Die Bundeszahnärztekammer hat eine Liste der Krankenkassen veröffentlicht, die sich seit 2015 an den Kosten der Zahnreinigung beteiligen. 2018 haben nur 49 von 110 Krankenkassen geantwortet; 47 sagten, sie würden einen Zuschuss für die Zahnreinigung gewähren. 

Fragen Sie daher bei Ihrer Krankenkasse oder privaten Zahnversicherung nach, ob die Kosten ganz oder teilweise übernommen werden. Vorab können Sie über diese Liste der KZBV herausfinden, ob Ihre Krankenkasse dort vertreten ist.</span

Wie ist der Behandlungsablauf?

Für die Prophylaxe benutzt der Prophylaxe-Assistent verschiedene Instrument, um Ihre Zähne zu säubern.

Behandlungsschritt Beschreibung
Das Entfernen von weichen und harten Belägen Um die sehr harten Beläge zu entfernen, kommt meist ein Ultraschall zum Einsatz. Zusätzlich werden kleinere Kratzinstrumente genutzt, mit denen der weiche Zahnbelag auch unterhalb des Zahnfleischrandes schmerzfrei entfernt wird.
Reinigung der Zahnzwischenräume mit Zahnseide Zahnseide kommt zum Einsatz, um die Zahnzwischenräume zu säubern.
Die Oberflächenpolitur der Zähne Nach der Zahnreinigung werden die Zähne noch mit einer Polierpaste glatt poliert, damit sich sowohl Bakterien als auch Verfärbungen schlechter ablagern können.
Fluoridierungsmaßnahmen zum Kariesschutz Zum Ende trägt der Prophylaxe-Assistent noch fluoridhaltiges Gel auf Ihre Zähne auf, um sie vor Karies zu schützen.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN BEIM THEMA Prophylaxe

  • Zur Entfernung von Zahnstein
  • Zur Entfernung aufgelagerter Zahnverfärbungen
  • Bei Halitosis (Mundgeruch)
  • Prinzipiell jeder, denn sie dient der Zahngesundheit und dem Zahnerhalt
  • Besonders Menschen mit Implantaten oder Zahnersatz

Je nach Aufwand dauert eine PZR ca. 30 bis 60 Minuten.

Eine Prophylaxe-Behandlung kostet zwischen 70 € - 120 €

Quellenverweis::

Titelbild: caroline-lm-

8BkF0sTC6Uo-unsplash © unsplash

Infografik: Zahn Kumpan